„Wir müssen deutlich effizienter werden!“


Am Sonntag (06. März, 13 Uhr) trifft der SV Meppen im Auswärtsspiel auf den 1. FC Saarbrücken. Gegen den spielstarken Tabellenvierten gilt es von der ersten Minute an konzentriert zu sein. Nach einer enttäuschenden Serie fordert SVM-Cheftrainer Rico Schmitt eine mannschaftliche Topleistung und vor allem mehr Effizienz in der Chancenverwertung.


Unser Team verlor das Derby gegen den VfL Osnabrück knapp mit 0:1 (0:1). Die 9.968 Zuschauer in der Hänsch-Arena Meppen sahen ein spannendes Spiel. Ein Unentschieden wäre aufgrund der zweiten Hälfte verdient gewesen.


SVM-Cheftrainer Rico Schmitt äußerte sich nach dem Derby: „Danke an alle Zuschauer! Es war eine großartige Atmosphäre! Wir sind enttäuscht. Es war ein kämpferisches Spiel, aber auch ein faires. Wir mussten uns schwer in das Spiel einarbeiten. Den Standard haben wir nicht gut verteidigt. In der zweiten Hälfte hat die Mannschaft gezeigt, dass sie das Spiel drehen will. Wir hatten Torgelegenheiten, tun uns aber vor dem Tor zu schwer. Trotzdem ein Kompliment an meine Mannschaft. Sie hat alles gegeben. Es ist nicht schön, das Derby zu verlieren.“