top of page

Vizemeister 23/24

Der SV Meppen beendet die Saison 2023/24 als Vizemeister der Regionalliga Nord. Neben einem 3:1-Erfolg zum Abschluss gegen Teutonia Ottensen wurden fünf Spieler offiziell verabschiedet. Vor dem Anstoß feierten die Leihspieler Yigit Karademir (VfL Osnabrück), Marvin Benjamins (SC Preußen Münster) und Christopher Schepp (Arminia Bielefeld) sowie Lars Spit und Tjark Reinert ihren Abschied und erhielten Fotocollagen vom Verein.

 

Zum Spiel: Kurz nach dem Anpfiff gingen die Gäste durch Kevin Weidlich in der 7. Minute in Front. Nach schnellem Umschaltspiel war es letztlich Weidlich, der das Spielgerät im Tor unterbrachte. Die Gastgeber ließen dadurch allerdings nicht die Köpfe hängen. Nur elf Minuten später egalisierte Schepp mit einem feinen Heber die Gäste-Führung - 1:1. In der 22. Minute verpasste Tim Möller nach Vorarbeit von Tobias Meißner die Führung der Meppener. In der 36. Minute setzte Schepp einen Schuss neben das Tor. Auf der Gegenseite musste Bruno Soares fünf Minuten vor der Halbzeitpause per Kopf klären. In der 45. Minute streifte ein Schuss von Fabian Graudenz das Meppener Gehäuse.

 

In der zweiten Hälfte hatte zunächst Ottensen mehr Ballbesitz. In der 61. Minute zeichnete sich SVM-Torhüter Julius Pünt mit einer Parade aus. Meppens Keeper hatte einen Freistoß von Graudenz aus dem rechten Winkel gefischt. Drei Minuten später folgte die Meppener Führung: Luca Prasses Schuss landete vor den Füßen von Schepp, der zum 2:1 einschieben konnte.

 

In der 75. Minute hätte Lars Spit seinen Abgang mit einem Tor vergolden können, doch sein Fernschuss ging knapp links am Tor vorbei. Doch der Niederländer sollte seine Chance noch erhalten. In der Nachspielzeit verwandelte er einen Handelfmeter und wurde gebührend von Mitspielern und Fans gefeiert.

 

Aufstellung: Pünt - Mißner (46. Haritonov), Sprekelmeyer, Soares, Karademir, Seidel (62. Prasse), Fedl (62. Wensing), Möller, Evseev, Janssen (73. Spit), Schepp (69. Eixler).

 

Tore: 0:1 Weidlich (7.), 1:1 Schepp (18.), 2:1 Schepp (64.), 3:1 Spit (90.+3).

 

Zuschauer: 6642.

Σχόλια


bottom of page