Heute Pokal-Halbfinale in Oldenburg


Die Enttäuschung über den Abstieg aus der 3. Liga ist beim SV Meppen immer noch groß. Der Heimsieg im letzten Saisonspiel gegen Duisburg 2:1 (1:0) am Samstag reichte nicht, da die Konkurrenz aus Uerdingen in Mannheim punktete. Nun gilt es sich auf das NFV-Pokal-Halbfinale gegen den Regionalligisten VfB Oldenburg zu konzentrieren. Die Partie findet am heutigen Dienstag (25.05.2021, 17 Uhr) im Marschweg-Stadion Oldenburg ohne Zuschauer statt.


Der SVM erreichte das Halbfinale durch einen 3:0-Erfolg beim SV Atlas Delmenhorst am 30. März. Die Oldenburger feierten einen glücklichen 4:3-Sieg über den SSV Jeddeloh. Nach knapp über einer Stunde sah der VfB wie der sichere Sieger aus – führte bereits mit 3:0.


Die Oldenburger konnten wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten lediglich ein Pflichtspiel und zwei Testspiele absolvieren. Das letzte Punktspiel fand Ende Oktober des vergangenen Jahres statt.


Die Entscheidung im ersten Halbfinale fiel erst nach Elfmeterschießen. Dabei setzte sich der SV Drochtersen/Assel mit 4:2 beim VfV Borussia 06 Hildesheim durch. Das Pokal-Endspiel findet am kommenden Samstag (29. Mai 2021) um 15 Uhr in Hannover statt. Der Gewinner des Wettbewerbs tritt in der auch finanziell lukrativen ersten