Zeit für ein heißes Derby!


Es ist Feuer in der Luft! Am morgigen Samstag (18. September, 14 Uhr) kommt es an der Bremer Brücke in Osnabrück zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen dem SV Meppen und dem VfL Osnabrück. Fans beider Lager fiebern seit Tagen dem Duell entgegen. Das Spiel ist zu Corona-Zeiten mit 8.000 Zuschauern ausverkauft. 750 SVM-Fans, so viele Auswärtsfahrer wie seit Beginn der Corona-Phase nicht, werden unser Team unterstützen. Der NDR und Magenta Sport übertragen live.


Nach drei Heimsiegen in Folge verlor der SV Meppen am vergangenen Freitagabend vor 6.164 Zuschauer gegen den SC Freiburg II in einem intensiven Spiel mit 0:1. In der zweiten Hälfte musste SVM-Keeper Erik Domaschke mit einer Verletzung am Sprunggelenk das Spielfeld verlassen. Die Fans bauten das Team bis weit nach dem Abpfiff mit Gesängen und langanhaltendem Applaus wieder auf. Ein starkes Zeichen! Der SVM steht aktuell auf dem 13. Tabellenplatz (11 Punkte).


Seit fünf Partien ist der VfL Osnabrück nun ohne Niederlage. Zuletzt spielte Osnabrück unentschieden – 2:2 gegen Eintracht Braunschweig. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des VfL mit ansonsten vier Siegen und zwei Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist gut – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Team von Coach Daniel Scherning. Aktuell steht der VfL auf Tabellenrang 3 (14 Punkte).