Winczo agiert auch künftig im Dress des SV Meppen


Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit bei den SVM-Frauen läuft unlängst. Die ersten Testspiele, zuletzt ein 0-2 gegen den niederländischen Meister und Champions League-Teilnehmer FC Twente Enschede, sind absolviert. Die Personalplanungen hingegen genießen weiterhin höchste Priorität und so freut es die Verantwortlichen um Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger, dass Agnieszka Winczo für eine weitere Saison zugesagt hat.


„Einig waren wir uns bereits, nunmehr haben wir auch den formellen Akt der Vertragsunterzeichnung vollzogen“, freut sich Reisinger, dass sie mit Winczo auch im kommenden Spieljahr auf eine erfahrene Spielerin bauen kann.


„Aga ist eine Instinktspielerin mit toller Technik. Sie wird - auch aufgrund ihrer Erfahrung - sowohl auf, als auch neben dem Platz ein immens wichtiger Baustein für die Mannschaft und unsere sportlichen Ziele sein.“


Die polnische Nationalspielerin geht damit in ihre zweite Saison beim emsländischen Traditionsverein. Nach Jahren beim BV Cloppenburg und einer Spielzeit beim SC Sand, hatte sich Winczo zu Beginn der vergangenen Saison dem SV Meppen angeschlossen. Sie absolvierte alle 22 Spiele in der FLYERALARM

Frauen-Bundesliga für den SVM und erzielte drei Treffer in den Begegnungen gegen den Potsdam, Bremen und Hoffenheim.