SVM trennt sich von Cheftrainer Torsten Frings


Drittligist SV Meppen trennt sich von Trainer Torsten Frings und seinem Co-Trainer Björn Müller und zieht damit die Konsequenz aus den zuletzt enttäuschenden Leistungen der laufenden Saison. Die Position des Cheftrainers übernimmt zunächst Co-Trainer Mario Neumann in enger Abstimmung mit Torwarttrainer André Poggenborg und Athletiktrainer Daniel Vehring.


SVM-Vorstandssprecher Andreas Kremer: „Das ist eine extrem harte Entscheidung für den Verein. Wir sind aber der Überzeugung, dass es der richtige Impuls ist. Wir haben die große Erwartung, dass die Mannschaft jetzt aufwacht und realisiert in welcher Situation wir uns aktuell befinden.“


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann betont: „Mir persönlich tut die Entscheidung leid. Ich war der festen Überzeugung, dass wir mit Torsten längerfristig etwas aufbauen können. Oberste Priorität hat der Klassenerhalt, dem ist alles unterzuordnen. Jetzt ist die Mannschaft in der Pflicht!“


Sowohl Sportvorstand Heiner Beckmann als auch SVM-Finanzvorstand Stefan Gette haben diese klare Zielsetzung am heutigen Mittag in der Mannschaftskabine sehr deutlich gemacht.