top of page

SVM-Frauen starten souverän ins Spieljahr


Einen selbstbewussten und erfolgreichen Saisonstart feierten die SVM-Frauen am Sonntagmittag. Mit 5-0 konnte Aufsteiger SV 07 Elversberg in der Hänsch-Arena bezwungen werden. Trainer Theodoros Dedes zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, wollte das Ergebnis aber auch nicht überbewerten.


Meppen war von Beginn an Taktgeber der Begegnung und ging in der 11. Spielminute durch Bianca Becker mit 1-0 in Führung. Vorlagengeberin Agnieszka Winczo erhöhte in der 34. Minute persönlich auf 2-0, als sie einen verunglückten Rückpass erlief und freistehend ins lange Eck einschob. Eine mehr als verdiente Pausenführung, die durchaus auch höher hätte ausfallen können.


Auch Halbzeit zwei war von der Überlegenheit der Heimelf gekennzeichnet, die auch fußballerisch zu überzeugen wusste. Alexandra Emmerling gab die Vorlagen zum 3-0 und 4-0. Zunächst legte sie das Spielgerät nach Balleroberung im 16er quer zu Spielführerin Sarah Schulte (54. Minute), dann scheiterte Emmerling selbst am Pfosten (78. Minute), gab damit aber die Vorlage für „Lissy“ Weiss, die den Abpraller „abstaubte“. Kurz vor dem Doppelpack stand Weiss dann nur vier Minuten später, als sie nach einer Ecke per Kopfball an Gästetorhüterin xx scheiterte. Diesmal nahm Toma Ihlenburg den Abpraller auf und markierte wie die Kolleginnen vorab ihren ersten Saisontreffer (82. Minute).

Weiss hätte zwei Minuten später dennoch noch einmal nachlegen können, scheiterte allerdings nach Elfmeterpfiff vom Punkt. Der Freude über den gelungenen Saisonstart konnte dieser Umstand jedoch nichts anhaben. „Wir haben eine sehr ordentliche Begegnung gezeigt, auf der wir aufbauen können. Die Ansätze stimmen uns hoffnungsvoll für die nächsten Aufgaben“, so Meppens Trainer Theo Dedes nach dem Schlusspfiff.


Diese lauten Magdeburger FFC, FC Ingolstadt und 1.FC Nürnberg. Der FFC ist Gastgeber der ersten DFB-Pokalrunde der Frauen, die am kommenden Wochenende ausgetragen wird. Eine Woche später gastiert der SVM dann beim FC Ingolstadt zum zweiten Spieltag der laufenden Runde. Das nächste Heimspiel steigt dann am Sonntag, 05. September, erneut um 11 Uhr, gegen den 1.FC Nürnberg.


Statistik

SV Meppen: Fischer – Gismann, Weiss, Rolfes, Moraitou – Fullenkamp, Becker – Emmerling, Schulte, Josten (68. Preuß) – Winczo (72. Ihlenburg)

Tore: 1:0 Bianca Becker (11.), 2:0 Agnieszka Winczo (34.), 3:0 Sarah Schulte (54.), 4:0 Lisa-Marie Weiss (78.), 5:0 Toma Ihlenburg (82.)

Comments


bottom of page