SVM-Frauen feiern ersten Bundesligaerfolg!


Zehn Spieltage haben die SVM-Frauen auf dieses Ereignis hingearbeitet. Nach zwei Punkten zum Saisonstart folgten sieben Niederlagen. Davon unbeeindruckt haben Mannschaft und Vereinsumfeld der eigenen Qualität aber weiter vertraut und diese am heutigen Sonntag auf den Platz gebracht. Mit 2-1 feiert das Team den ersten „Dreier“ überhaupt in der noch jungen Bundesligahistorie. Für den SV Meppen ein Meilenstein in der Vereinshistorie und insbesondere der stetigen Entwicklung des Frauenfußballs!

Den Grundstein für den Erfolg legten in der ersten Hälfte Isabella Jaron und Maike Berentzen. „Bella“ Jaron stand in dieser Spielzeit erstmalig in der Anfangsformation der heute in der gelb-roten Ausweichtrikots auflaufenden Mannschaft und nutzte ihre Chance in der 21. Minute zur Führung. Maike Berentzen gelang 13. Minute später mit dem 2-0 bereits ihr drittes Saisontor.

Der SC Sand hatte sich zuletzt trotz einer 0-3 Heimpleite gegen Hoffenheim ordentlich präsentiert und wollte gegen Meppen den dritten Saisonsieg einfahren, um den Abstand zu den Abstiegsrängen zu vergrößern. Entsprechend zielstrebig agierte die Heimelf in zweiten Hälfte noch einmal und kam in der 68. Spielminute zum Anschluss. Aber Meppen hielt dagegen, behielt die drei Punkte auch mit etwas Fortune am Ende in den eigenen Händen und schloss damit zu den Nicht-Abstiegsplätzen auf.

Entsprechend groß der Jubel nach dem Schlusspfiff.

Verein

Teams

Rechtliches

Kontakt

SV Meppen 1912 e.V.

Lathener Str. 15A

49716 Meppen

©2020 SV Meppen 1912 e.V.