top of page

SV Meppen verstärkt sich mit Lea Mauly


- Der SV Meppen begrüßt mit Lea Mauly eine erfahrene und erfolgreiche Mittelfeldspielerin in seinen Reihen. Die 25-Jährige wechselt von Austria Wien zum SVM. Samt ihrer vorherigen Stationen bei RB Leipzig und dem Magdeburger FFC greift sie auf eine breite Palette an wertvoller (inter-)nationaler Erfahrung zurück.


In der vergangenen Saison absolvierte Mauly für die Wienerinnen 17 von 18 Bundesligaspielen sowie 4 Spiele im ÖFB-Pokal und schloss die Meisterschaftssaison mit ihrer Mannschaft auf dem fünften Platz ab. Ihren fußballerischer Werdegang begann sie hingegen bereits 2012 in der Sportschule Magdeburg und agierte für den dort beheimateten FFC. Mit zwei erfolgreichen Qualifikationsspielen für die eingleisige 2. Frauen-Bundesliga schloss sie zum Ende der Saison 2017/2018 ihre Zeit in Magdeburg ab und setzte ihre Karriere bei RB Leipzig fort. Dort konnte sie zwei Aufstiege sowie die Meisterschaft in der 2. Frauen-Bundesliga 2023 feiern und prägte die Erfolge des Vereins damit maßgeblich mit.


Nach einer wertvollen Auslandserfahrung in Österreich kehrt die gebürtige Wilhelmshavenerin nun nach Norddeutschland zurück. "Für mich bedeutet der Wechsel nach Meppen auch eine Rückkehr in meine Heimat. Ich habe nach meinem Wechsel nach Magdeburg nie den Kontakt dorthin verloren und kann dies nun hervorragend mit einem Engagement beim SV Meppen kombinieren. Die Art und Weise, wie der Verein mit seiner Frauenabteilung arbeitet, steht für echte Leidenschaft. Diese Leidenschaft teile ich, weshalb mir der Wechsel dorthin sehr leicht fällt," äußert sich Mauly voller Vorfreude.


Auch Maria Reisinger, Sportliche Leiterin des SV Meppen, zeigt sich sehr erfreut über den Transfer: "Wir freuen uns sehr, Lea Mauly in unserem Team begrüßen zu dürfen. Ich kenne Lea schon über viele Jahre, habe sie bereits als Auswahltrainerin des NFV betreut. Der Kontakt ist nie abgebrochen und nun scheint für beide Seiten der passende Zeitpunkt für eine Zusammenarbeit gekommen. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Können wird sie eine wichtige Verstärkung für unsere Mannschaft sein. Lea ist eine sehr ehrgeizige Spielerin, gepaart mit hoher Laufbereitschaft, einer guten Übersicht und starkem Zweikampfverhalten. Ihre Rückkehr nach Norddeutschland und ihre Verbundenheit mit der Region passen perfekt zu unserer Philosophie."


Der SV Meppen ist überzeugt, dass Lea Mauly mit ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft eine wertvolle Bereicherung für das Team darstellen wird und freut sich auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft in der 2. Frauen-Bundesliga.


Comentários


bottom of page