top of page

SV Meppen startet intensive Vorbereitung in die Rückrunde der 2. Frauen-Bundesliga - attraktive Testspielgegner inklusive



Die Fußballerinnen des SV Meppen richten ab sofort den Fokus auf die Rückrunde der Saison 2023/2024 in der 2. Frauen-Bundesliga. Die Vorbereitungen auf die entscheidende Phase der Saison starten am kommenden Montag, 15. Januar. Die Weiterentwicklung und Stabilisierung der Mannschaft und derer sportlichen Ergebnisse sind dabei das erklärte Ziel der Emsländerinnen.


Nach den Siegen gegen die Bundesligareserveteams der TSG Hoffenheim und des VfL Wolfsburg zum Abschluss der Hinrunde, hat der SVM den Abstand zur Spitze der 2.FBL weiter verkürzt. Der Tabellenstand von zwei Punkten Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer lässt das Team derzeit in greifbarer Nähe zu den begehrten Aufstiegsplätzen verweilen. Mit dem Einstieg in die Rückrundenvorbereitung soll nunmehr die Basis für eine weiterhin positive Entwicklung der jungen und im Sommer vielfach neu zusammengestellten Mannschaft gelegt werden.


Dabei erwartet die SVM-Fußballerinnen bereits zum Ende der ersten Trainingswoche ein erster Höhepunkt, wenn das Team auf den Frauen-Bundesligisten 1. FC Köln trifft. Das Spiel findet am Sonntag, den 21. Januar (14 Uhr) statt und wird auf der Sportanlage des niederländischen Vereins SV Rijssen ausgetragen. Während die Testspielplanungen für das Wochenende 27./28. Januar noch nicht final abgeschlossen sind, trifft der SV Meppen zum Abschluss eines Kurztrainingslagers am Samstag, den 3. Februar (14.30 Uhr) auf die Auswahl des FC Twente Enschede.


Bereits ab dem 1. Februar beziehen die SVM-Frauen Quartier in Ochtrup/Gronau, wo sie u.a. von modernsten Trainingsmöglichkeiten des Kooperationspartners "Sportwerk Ochtrup" profitieren werden.


Die Generalprobe vor dem Rückrundenauftakt beim 1.FFC Turbine Potsdam (Sonntag, 18. Februar) findet am Samstag, den 10. Februar (15 Uhr) bei Hannover 96 statt. Zwischen dem 14. und 15. Spieltag wird der SVM überdies seinen Spielrhythmus mit einem weiteren Test beim VfL Bochum (Samstag, 24. Febr. 14.30 Uhr) aufrechterhalten.


Am 15. Spieltag (Sonntag, 03. März) selbst präsentiert sich die Bakhuis-Elf dann ab 14 Uhr im Spiel gegen die SG 99 Andernach erstmals in 2024 in einem Pflichtspiel dem eigenen Publikum in der Hänsch-Arena. Mannschaft und Verantwortliche freuen sich auf die kommenden Herausforderungen und das Erreichen gemeinsamer Ziele.

 

コメント


bottom of page