Start ins Trainingslager mit Neuzugang Anke Preuß


Nach ein paar Tagen der Erholung sind die Fußballerinnen des SV Meppen am heutigen Donnerstag in die finale Saisonvorbereitung gestartet. Bereits am Vormittag fanden sich die Spielerinnen im Hotel Aselager Mühle zu einem viertägigen Trainingslager ein. Mit dabei war auch Anke Preuß, die der SV Meppen mit dem heutigen Tag als weiteren Neuzugang präsentieren darf.


Die 28-Jährige hatte zuletzt bereits einige Tage beim Team verbracht und sich für ein Engagement beim SV Meppen empfehlen können. „Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit Anke haben Einigung erzielen können. Wir haben uns entschlossen, auf der Torhüterposition noch einmal aktiv zu werden und haben mit ihr eine national, wie auch international erfahrene Spielerin verpflichten können“, so Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger.


Preuß, die in ihren Anfangsjahren auch für die U16-Juniorinnen und die U20-Frauen des DFB drei Länderspiele absolviert hat, ist in den Frauen-Bundesligen für den MSV Duisburg, die TSG Hoffenheim und anschließend bis