Stürmer Marvin Pourié kommt zum SVM


Marvin Pourié soll zukünftig für Tore beim SV Meppen sorgen.


Der in Werne geborene 31- jährige Mittelstürmer wechselt von den Würzburger Kickers zum SV Meppen. Für die Kickers erzielte Marvin in der vergangenen Saison in 27 Spielen, acht Tore und legte fünf weitere auf. Zuvor war Marvin bereits u.a. beim Karlsruher SC, dem 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig erfolgreich auf Torejagd. Der erfahrene Mittelstürmer absolvierte bisher in der 3. Liga 128 Partien und erzielte dabei 47 Tore.


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann: „Es war klar, dass wir im Sturm noch etwas machen müssen. Erst recht nach dem Abgang von Richard Sukuta-Pasu. Marvin hatten wir schnell auf dem Radar. Nach einem gemeinsamen Treffen war für uns klar, dass wir Marvin gerne verpflichten möchten. Ich freue mich, dass alles so zeitnah funktioniert hat und Marvin Pourié jetzt die Tore für uns schießt und nicht mehr gegen uns. (Anmerkung: Pourié schoss bereits sieben Tore gegen den SVM).


SVM-Cheftrainer Stefan Krämer ergänzt: „Ich freue mich, dass wir Marvin für uns gewinnen konnten. Er hat in der Vergangenheit oft genug bewiesen und gezeigt, wo das Tor steht. Dass erhoffen wir uns natürlich auch von ihm in der kommenden Saison.“


Marvin Pourié nach der Vertragsunterschrift: „Ich freue mich beim SVM zu sein! Ich habe richtig Bock auf den Verein, Bock auf das Team, die Fans und kann es kaum erwarten, schnell wieder richtig loszulegen.“