top of page

Spieltags-info – alles Wichtige zum ersten Heimspiel


Das erste Heimspiel des SV Meppen der Saison 2021/22 gegen den 1.FC Kaiserslautern steht vor der Tür. Anstoß ist am Samstag (31. Juli 2021) um 14 Uhr in der Hänsch-Arena Meppen. Bei aller Vorfreude und Euphorie ist es wichtig, die nachfolgenden Regelungen zu beachten. Wir bitten Euch, das erarbeitete Hygienekonzept gemeinsam genauestens zu befolgen und stets den Anweisungen des Ordnungsdienstes Folge zu leisten. In Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt sind 6.000 Zuschauer zum Spiel zugelassen. Diese Größenordnung lässt es zu, die Hygieneregeln einzuhalten. Noch sind Tickets erhältlich. Wenn es eine Tageskasse geben sollte, wird dies noch kurzfristig kommuniziert. Für Gästefans wird es keine Tageskasse geben.


Vor dem Spiel

Zu unserem ersten Heimspiel ist die „3-G-Regel“ zu beachten. Jeder Zuschauer muss einen Impfnachweis (min. 14 Tage vollständiger Impfschutz gegen COVID-19), einen Genesenen-Nachweis oder einen negativen Antigen-Schnelltest vorzeigen, der maximal 24 Stunden alt ist. Wichtig: der Schnelltest darf kein Selbsttest sein und muss mit einem offiziellen Dokument belegt sein. Die Nachweispflicht gilt für Kinder ab 12 Jahren. Von 6 – 12 ist es keine Pflicht, nur eine Empfehlung unsererseits, es reicht dann aber auch ein Selbsttest. Unter 6 Jahre brauchen die Kinder keinen Nachweis.


Wir bitten darum, den Corona-Test – wenn möglich – im Vorfeld an den Testzentren zu machen und nicht erst am Testzentrum des Stadions. Mehr Informationen zu den verschiedenen Testzentren findet hier: https://bit.ly/373ga4L. Zu den Teststationen muss die Eintrittskarte für das Spiel mitgenommen werden. Vor Ort bekommt ihr dann ein Testheft, worin der jeweilige Platz bzw. Block eures Tickets eingetragen wird. Dieses Testheft ist zwingend mitzubringen.


Die Eingangstore des Stadions werden zwei Stunden vor Anpfiff geöffnet. Wir empfehlen eine frühzeitige Anreise, da die Kontrollen am Eingang einige Zeit in Anspruch nehmen werden. So können ebenfalls lange Schlangen verhindert werden. Das Parken verläuft wie gewohnt, es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.


Impfung auf dem Weg in die Hänsch-Arena

Wer sich bei späteren Heimspielen den Umstand der Testung ersparen will, kann sich direkt vor dem Spiel impfen lassen. Impfwillige haben von 11 Uhr bis zum Anstoß um 14 Uhr die Möglichkeit, im Umfeld des Stadions spontan an zwei Impfständen (an der Jahnstraße und am Haupteingang des Stadions) ihre Erstimpfung zu erhalten.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, mitzubringen ist lediglich ein Ausweisdokument bzw. Lichtbildausweis. Eine Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren kann in Begleitung eines Erziehungsberechtigten und nach Beratung ebenfalls ohne Anmeldung erfolgen.


Ausreichend zur Verfügung stehen sowohl der Vektor-Impfstoff Johnson&Johnson, der für den vollen Impfschutz nur einmalig verimpft werden muss, als auch der mRNA-Impfstoff BioNTech/Pfizer, für dessen zweite Impfung das zuständige Impfzentrum aufzusuchen ist.

Der SV Meppen hat zur Unterstützung der Aktion attraktive Preise zur Verfügung gestellt, die unter allen geimpften Personen verlost werden: ein vom Team signiertes Trikot und ein signierter Ball sowie 3x2 Stehplatzkarten für das ausverkaufte DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC Berlin.


Einlass und Maskenpflicht

Der Einlass erfolgt für jeden Zuschauer nur an dem Eingang, für den sein Ticket vorgesehen ist. Am Eingang wird dann die „3-G-Regel“ überprüft. Im Anschluss checkt sich jeder Zuschauer zum Zweck der Kontaktnachverfolgung über die Luca-App ein. Die dafür notwendigen QR-Codes sind am Eingang platziert. Wer keine Luca-App hat, muss ein ausgefülltes Formular mit seinen Kontaktdaten mitbringen – dies steht unten auf dieser Seite zum Download bereit. Alternativ liegen auch Formulare vor Ort bereit. Weil dies aber mehr Zeit in Anspruch nimmt, empfehlen wir, die Luca-App zu nutzen.

Auf dem gesamten Gelände der Hänsch-Arena herrscht eine Maskenpflicht. Die Maske darf ausschließlich auf dem eigenen Platz abgenommen werden.


Während des Spiels

Die Stehplätze sind in die Bereiche 1-4 aufgeteilt und mit einer entsprechenden Markierung versehen. Während des Spiels hat jeder Stehplatzinhaber in dem gleichen, zugeteilten Stehplatzbereich zu bleiben. Außerdem soll jeder Zuschauer sich die Nummer seines Stehplatzbereiches merken oder notieren. So kann eine genaue Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden.


Die Ausgabe von Speisen und Getränken erfolgt, wie gewohnt – wobei natürlich die Maskenpflicht gilt. Der Verzehr findet dann am Platz statt, wo die Maske abgenommen werden kann.


Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel und Eure Unterstützung – sowohl für die Mannschaft als auch bei der Umsetzung der Regelungen!



Formular zur Kontaktnachverfolgung - Vorlage
.pdf
PDF herunterladen • 45KB

Comments


bottom of page