top of page

Profiverträge für die Zumdieck-Zwillinge



Der SV Meppen stattet die beiden U19-Spieler Lasse und Malte Zumdieck mit Profiverträgen aus. Die Zwillinge haben sich durch starke Leistungen in der A-Junioren-Bundesliga für das Team von Trainer Adrian Alipour empfohlen.

 

„Sie haben sich über die ganzen Jahre super entwickelt und spielen mit der U19 in der Bundesliga“, berichtet Lucas Beniermann Übergangskoordinator im Nachwuchsleistungszentrum. „Beide sind sehr lernwillig und haben ein großes Entwicklungspotenzial. Sie wollen arbeiten und vorankommen. Wir werden an den beiden noch sehr viel Freude haben.“

 

Malte und Lasse Zumdieck sind 2018 ins damalige JLZ Emsland zum SV Meppen gekommen. Die beiden 19-Jährigen haben seit der U14 alle Juniorenteams durchlaufen. „Wir freuen uns, mit den Zwillingen zwei weitere Jugendspieler in die erste Mannschaft integrieren zu können“, sagt David Vrzogic, Sportlicher Leiter beim SV Meppen. „Sie haben es sich durch sehr gute Leistungen verdient. Wir geben ihnen die Chance, sich im Herrenbereich zu integrieren und sich zu etablieren. Wir sind überzeugt, dass der Weg von den beiden noch sehr weit geht.“

 

Während Lasse in der U19 des SVM als linker Verteidiger eingesetzt wird, ist Malte im Offensivbereich flexibel einsetzbar und kommt überwiegend auf der rechten Offensivseite im Team von Trainer Carsten Stammermann zum Einsatz.

ความคิดเห็น


bottom of page