Pfeilschneller Stürmer kommt zum SVM


Haben heute den Vertrag unterschrieben: Morgan Faßbender und SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. (Foto: Thomas Kemper)

Der SV Meppen verstärkt sich in der Offensive mit Morgan Faßbender. Der 22-jährige Rechtsaußen kommt von der BSG Chemie Leipzig (Regionalliga Nordost) und unterschrieb am heutigen Donnerstag einen Zweijahresvertrag. Für Chemie Leipzig erzielte der gebürtige Stuttgarter mit ghanaischen Wurzeln in der abgelaufenen Saison in zwölf Spielen vier Tore und bereitete zwei vor.


Morgan Faßbender war zuletzt vom baden-württembergischen Oberligisten 1. Göppinger Sportverein nach Sachsen gewechselt. Davor war der Rechtsaußen für FV Illertissen und SGV Freiberg aktiv. In der Jugend erhielt das Sturmtalent eine top Ausbildung beim VfB Stuttgart, den Stuttgarter Kickers und beim SSV Ulm.


Wegen seiner enormen Schnelligkeit hatten mehrere Drittligavereine in den letzten Wochen großes Interesse an Morgan Faßbender gezeigt. Umso mehr freut sich SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann, dass er sich für den SVM entschieden hat: „Wir hatten Morgan schon länger im Blick. Ich bin sicher, dass er über die rechte Außenbahn enorm viel Tempo und Torgefährlichkeit entwickeln wird.“

SVM-Cheftrainer Rico Schmitt: „Es ist klasse, dass wir Morgan für uns begeistern konnten. Er ist ein hochtalentierter Spieler. Morgan wird seine Schnelligkeit und Dynamik in das Team einbringen.“


Auch Morgan Faßbender freut sich auf den SVM: „Ich bin sehr dankbar, dass ich hier in Meppen die Chance habe, meinen nächsten Schritt zu machen. Ich freue mich riesig auf die Fans in der Hänsch-Arena und werde mit meinen Qualitäten helfen, dass wir unsere Ziele mit dem Team erreichen.“