top of page

Nachwuchstalent Ana-Carolin Hoffmann unterschreibt in Meppen


Mit Ana-Carolin Hoffmann bindet der SV Meppen ein weiteres Nachwuchs-talent an sich. Die Stürmerin wechselt von der SpVg Aurich ins Emsland. Mit dem dortigen B-Juniorinnen-Team stand Hoffmann in der gerade abgelaufenen Saison im Finale der Deutschen U17-Juniorinnen-Meisterschaft. Künftig wird sie im Zuge ihrer ersten Station im Frauenfußball dem SV Meppen ihren Torriecher zur Verfügung stellen.


„Der SV Meppen ist stolz darauf, ein Talent wie Ana-Carolin Hoffmann für sich gewonnen zu haben. Sie bringt nicht nur technische Fähigkeiten und eine beeindruckende Torquote mit, sondern auch einen starken Siegeswillen und Teamgeist. Wir sind überzeugt, dass sie eine wertvolle Ergänzung für unser Team sein wird und unsere Offensivabteilung verstärken kann“, erläutert Meppens Cheftrainer Carin Bakhuis. Dabei gilt auch für Hoffmann analog zu den Verpflichtungen der eigenen Talente aus dem NLZ Emsland eine sorgfältige und sukzessive Heranführung an die Belastung und die Herausforderungen der 2 Frauen-Bundesliga.


Die Stürmerin hat in den vergangenen Spielzeiten 48 Begegnungen für die U17-Juniorinnen der SpVg Aurich bestritten und mit ihren 32 Toren wesentlich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen. Als Meister der B-Juniorinnen-Staffel Nord/Nordost qualifizierte sich ihr Team in der abgelaufenen Saison - ebenso wie das Team des SV Meppen/NLZ Emsland als Tabellenzweiter - für die Deutschen Meisterschaften, scheiterte mit 1-2 aber denkbar knapp am späteren Meister Bayer 04 Leverkusen.


Auch Hoffmann freut sich über das künftige Engagement. „Es ist eine Ehre, für diesen renommierten Verein spielen zu dürfen", sagte sie. "Ich bin bereit, hart zu arbeiten und mein Bestes zu geben, um gemeinsam mit dem Team erfolgreich zu sein. Ich möchte mich weiterentwickeln und meinen Beitrag zum Erfolg des SV Meppen leisten."


Der SV Meppen heißt Ana-Carolin Hoffmann herzlich willkommen und wünscht ihr eine erfolgreiche und erfüllende Zeit beim Verein. Wir sind gespannt auf ihre zukünftigen Leistungen und freuen uns auf eine vielversprechende Saison.


Comentários


bottom of page