Liebe Fans und Unterstützer des SV Meppen,


die Enttäuschung ist bei uns allen groß. Wir hatten bis zum letzten Spieltag die Chance, die 3. Liga zu halten. Leider haben wir diese in den vergangenen Wochen nicht genutzt. Sicherlich kann man uns dem Vorstand in dieser sehr schweren Corona Saison Vorwürfe machen. Wir haben permanent die jeweils neue Situation analysiert und sind somit auch vor einigen Wochen zu dem Entschluss gekommen, durch einen Trainerwechsel noch den entscheidenden Impuls für das Saisonfinale zu setzen. Leider ist auch der verpufft. Wir haben die Stabilität in der Mannschaft nicht gefunden. Ein weiteres ist, dass auch die Neuverpflichtungen vor aber auch während der Saison nicht das umgesetzt haben, was wir uns von Ihnen versprochen haben. Auch die langen Verletzungen wichtiger Stammspieler haben Ihren Beitrag zu dem verpassten Saisonziel geleistet. Wir werden uns auf der nächsten Mitgliederversammlung, die noch für den Juni 2021 geplant ist, uns der Verantwortung und der Kritik stellen.


Nach 4 ereignisreichen, emotionalen und unfassbar schönen Jahren in der 3. Liga geht jetzt der Weg in die Regionalliga Nord. Wir sind uns sicher, dass wir mit der Unterstützung unserer Fans und der Sponsoren für die kommende Saison den direkten Wiederaufstieg zurück in die 3. Liga in Angriff nehmen werden. Das wird uns aber nur gelingen, wenn wir jetzt alle noch ein Stück näher zusammenrücken.


Lasst uns jetzt durchatmen, das Erlebte verarbeiten und die mögliche Chance auf den Einzug in den DFB-Pokal nutzen.

Mit sportlichen Grüßen

Andreas Kremer, Vorstandssprecher SV Meppen