K.O. in der Schlussphase


Wie bitter! Der Fußballgott ist einfach kein Meppener! Lange Zeit sah es nach einem Unentschieden gegen die TSG Hoffenheim aus. Dann war es wieder einmal das Elferpech, dass unsere Mädels in Rückstand brachte. In der 89 Minute wurde Maxi Rall im Strafraum zu Fall gebracht. Anschließend verwandelte Nicole Billa zum 1:0 für die TSG. Somit tritt die Truppe von Theo Dedes und Roger Müller ohne den fast sicher geglaubten Punkt die Heimreise ins Emsland an. Sehr schade. KOPF HOCH MÄDELS! Die Spielfreie Zeit wird genutzt um neue Energie zu tanken und die Weichen neu zu stellen. Das nächste Spiel ist erst am 8. November. Dann empfangen unsere SVM.Frauen den FC Bayern in der heimischen Hänsch-Arena Meppen.

Verein

Teams

Rechtliches

Kontakt

SV Meppen 1912 e.V.

Lathener Str. 15A

49716 Meppen

©2020 SV Meppen 1912 e.V.