top of page

Junger Verteidiger kommt vom SC Freiburg II


Sascha Risch hat beim SV Meppen einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Der 22-jährige linke Verteidiger kommt aus der zweiten Mannschaft des SC Freiburg. Sascha Risch absolvierte für Freiburg bisher 28 Spiele in der 3. Liga.


Der Verteidiger, der auch im linken Mittelfeld eingesetzt werden kann, wurde in Riegel am Kaiserstuhl geboren und begann seine Karriere in der Jugend des Riegeler SC, bevor er 2011 in die Nachwuchsabteilung des SC Freiburg wechselte. Ab 2015 spielte Sascha in der südbadischen Regionalauswahl. Im Sommer 2019 schaffte Sascha Risch den Sprung in die zweite Mannschaft des SC Freiburg und erreichte in der Saison 2020/21 den Aufstieg in die Dritte Liga.


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann nach der Vertragsunterzeichnung: „Sascha ist ein junger Spieler, der aber schon Erfahrung in der 3. Liga sammeln konnte. In Freiburg wurde er hervorragend ausgebildet. Ich bin sicher, dass Sascha auf der linken Seite wichtige Impulse setzen kann. Diese Verpflichtung ist für uns ein weiterer sehr guter Baustein in der Kaderplanung.“


Sascha Risch freut sich auf den SV Meppen: „Ich bin sehr dankbar, dass ich hier beim SVM den nächsten, wichtigen Schritt machen kann. Ich habe noch die fantastische Atmosphäre in Erinnerung, als wir mit Freiburg hier gespielt haben. Trotz unseres knappen Sieges bebte die Hütte hier in Meppen. Ich freue mich auf die kommende Saison und will mit der Mannschaft richtig Gas geben!“


Comments


bottom of page