top of page

Fynn Seidel verlässt den SV Meppen


Fynn Seidel verlässt den SV Meppen. Damit trennen sich die Wege des SVM und des 20-jährigen Mittelfeldspielers nach nur einem Jahr wieder. Seidel kehrt zur SpVgg Unterhaching zurück, bei der er bereits zwischen 2020 und 2023 unter Vertrag stand. Bei den Hachingern hatte Seidel 2021 mit gerade Mal 16 Jahren sein Debüt in der 3. Liga gefeiert.

 

„Wir wünschen Fynn Seidel sportlich den maximalen Erfolg und natürlich eine verletzungsfreie Zeit. Wir hätten sehr gerne mit ihm weitergemacht. Aufgrund einer Klausel in seinem Vertrag, die er und sein Berater gezogen haben, kann Fynn gegen eine Ablöse zu einem höherklassigen Verein wechseln“, bestätigt David Vrzogic, Sportlicher Leiter des SV Meppen.

 

Seidel kam in der vergangenen Spielzeit 19 Mal in der Regionalliga Nord und einmal im Niedersachsenpokal für die Meppener zum Einsatz. Dabei gelangen ihm vier Tore und neun Torvorlagen. Ein Kreuzbandriss hatte den gebürtigen Chemnitzer zwischenzeitig über mehrere Monate pausieren lassen.

Comentários


bottom of page