„Freut Euch auf einen hungrigen Stürmer!“


Der SV Meppen verstärkt sich mit einem neuen Mittelstürmer. Serhat Koruk unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre. Der gebürtige Kölner kommt vom SV Bergisch Gladbach aus der Regionalliga West. Serhat Koruk ist die Entdeckungen der abgelaufenen Regionalliga-Saison. Dort schoss der 25-Jährige 20 Tore in 39 Spielen. Nur Essens Simon Engelmann (29 Tore) und Steffen Tigges (22 Treffer) von Borussia Dortmund II haben häufiger getroffen.


In den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 stand der klassische Mittelstürmer, der vom Erscheinungsbild an SVM-Ex-Stürmer Deniz Undav erinnert, bei Fortuna Köln unter Vertrag. Zwischen 2017 und 2020 lief Serhat Koruk in der zweiten und dritten türkischen Liga für Sancaktepe FK, Diyarbekir Spor, Tuzlaspor und Bayrampasa Spor auf.


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann: „Serhat Koruk ist der Stürmertyp, den wir brauchen. Er hat in der Regionalliga eindrucksvoll gezeigt, was er als Torjäger für Qualitäten hat. Wir freuen uns auf diese Verstärkung in der Offensive.“


Serhat Koruk ist voller Tatendrang: „Ich freue mich extrem auf den SV Meppen. Ich bin sicher, dass dies der absolut richtige Schritt für mich ist. Deshalb habe ich mich für den SVM entschieden. Wir werden als Gemeinschaft, als Team auftreten und alles geben! Die Fans im Emsland können sich auf einen hungrigen Stürmer freuen“, sagt Serhat Koruk, der von seinen ehemaligen Mitspielern mit großer Wertschätzung „El Turco“ genannt wird.