top of page

Der SV Meppen verstärkt seine Defensive


Der SV Meppen verstärkt seine Defensive mit Tobias Mißner. Der 23-Jährige war in der abgelaufenen Saison beim SV Elversberg unter Vertrag.


„Ich habe sehr viel Bock auf diese Aufgabe beim SV Meppen. Ich habe schon sehr viel über die Fans und die Stimmung in der Hänsch-Arena gehört. Der SVM ist ein Traditionsverein. Jeder weiß, dass der SV Meppen nichts in der Regionalliga verloren hat und hoch muss und soll. Ich möchte mit dem Verein angreifen“, zeigt sich Mißner erfolgshungrig.


Sportvorstand Heiner Beckmann: „Wir haben mit Tobias einen jungen, aber regionalligaerfahrenen Spieler geholt. Als Linksfuß kann er uns gerade auf der Innenverteidigerposition oder als Schienenspieler sehr weiterhelfen. Wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat.“


Zwischen 2008 und 2019 ist Mißner in der Jugend von Borussia Dortmund ausgebildet worden. In seinem letzten Jahr in der A-Jugend feierte er als Stammspieler den Gewinn er Deutschen A-Jugend-Meisterschaft mit dem BVB. Anschließend ging es für ihn über den SV Wehen/Wiesbaden und 1. FSV Mainz 05 II ins Saarland nach Elversberg. Somit kommt der 1,80 m große Linksfuß bereits auf 64 Spiele (2 Tore, 6 Vorlagen) in der Regionalliga Südwest.


Willkommen in Meppen, Tobi!

Коментарі


bottom of page