1:1-Unentschieden gegen BVB II


1:1-Unentschieden gegen BVB II

Vor 8.727 Zuschauern in der heimischen Hänsch-Arena trennt sich der SV Meppen gegen Borussia Dortmund II mit 1:1 (1:0). Chris Hemlein brachte den SVM in Führung – am Ende muss man gegen einen spielstarken Gegner mit einem Punkt zufrieden sein. Der SVM wartet damit seit nunmehr zehn Spielen auf einen Sieg.


Ungewöhnliche Situation: SVM-Cheftrainer Rico Schmitt konnte beim heutigen Heimspiel unser Team nicht wie gewohnt coachen. Am gestrigen Abend wurde beim SVM-Cheftrainer ein positiver Schnelltest auf das Corona-Virus festgestellt. Daraufhin hat sich Rico Schmitt in häusliche Isolation begeben. Das Ergebnis des PCR-Tests stand vor Spielbeginn noch aus.


Es gab fünf Veränderungen in der Startelf: Matthis Harsman kehrt anstelle von Constantin Frommann zurück ins Tor, außerdem begannen Max Dombrowka, David Blacha, Florian Egerer und Mike Feigenspan. Konzentrierter Beginn beider Teams in den ersten 15 Minuten. Erste gute Gelegenheit für den SVM dann: Steffen Puttkammer versuchte es mit einer Direktabnahme von der Strafraumkante. Wenig später die 1:0-Führung für unser Team: Nach Vorarbeit durch Tankulic und Faßbender kam der Ball zu Dombowka, der wiederum auf Hemlein spielte. Chris Hemlein nahm die Kuge