top of page

SVM verpflichtet Marcos Álvarez


Nun ist es fix: Offensivspieler Marcos Álvarez hat beim SV Meppen einen Vertrag über eineinhalb Jahre unterschrieben. Der 31-jährige erfahrene Stürmer stand bis Anfang dieses Jahres beim polnischen Erstligisten Cracovia unter Vertrag. Marcos Álvarez ist ab sofort spielberechtigt.


Der Standard-Spezialist kennt die 3. Liga in Deutschland bestens, hat 172 Partien in dieser Spielklasse bestritten (34 Tore, 35 Assists). Hinzu kommen 34 Zweitligapartien (13 Tore) und ein Bundesligaspiel. Der SV Meppen ist nach den Stuttgarter Kickers, Bayern München II und dem VfL Osnabrück die vierte Station in Liga drei.


Beim VfL spielte der ehemalige U-Nationalspieler am längsten und zählte zu den Aufstiegshelden in der Saison 2018/19, in der er elf Tore erzielte und acht weitere vorlegte. Auch im Jahr darauf hatte Álvarez mit 16 Scorerpunkten großen Anteil am Klassenerhalt der Osnabrücker in der 2. Bundesliga. Danach ging es für ihn in die erste Liga Polens.


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann: „Marcos bringt unglaublich viel Erfahrung mit – ob im Abstiegs- oder Aufstiegskampf. Seine Torgefährlichkeit, seine Körperlichkeit und seine starken Standards sind bekannt. Aufgrund des internationalen Transfers und den damit verbundenen Regularien, hat sich die Verpflichtung etwas hingezogen. Jetzt sind wir froh, dass es funktioniert hat. Ich bin sicher, dass Marcos uns als Typ, mit seiner spielerischen Qualität und Mentalität weiterhelfen wird.“


SVM-Cheftrainer Stefan Krämer ergänzt: „Marcos hat nicht nur bei Standards eine überragende Qualität. Ich bin sicher, dass er insgesamt in wichtigen Momenten der kommenden Spiele entscheidende Impulse setzen wird. Dabei ist er für mich vielseitig einsetzbar: Als Neuner, als zweite Spitze und als Zehner.“


Marcos Álvarez freut sich auf den SV Meppen: „Wir haben sehr gute Gespräche geführt, in denen ich deutlich gespürt habe, dass man meine Qualitäten schätzt und mir vertraut. Ich werde alles tun, um sehr schnell auf hundert Prozent zu kommen. Ich werde jetzt alle für den SVM geben! Die Spiele hier im Stadion waren immer geil mit fantastischen Fans. Das alles hat mich bewogen, hierher zu kommen.“

Comments


bottom of page