SVM-Trainer Theodoros Dedes wechselt zum SV Waldhof Mannheim


Der frisch gebackene Meister der 2. Frauen-Bundesliga und Aufsteiger in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga SV Meppen muss nach einem neuen Cheftrainer Ausschau halten. Unverhofft ist SVM-Trainer Theodoros Dedes mit der Bitte um Auflösung seines noch bis 2023 datierenden Vertrages auf die Vereinsverantwortlichen zugetreten, um sich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen. Dedes wechselt als Co-Trainer Spielanalyse ins Trainerteam des Herren-Drittligisten SV Waldhof Mannheim.


Drei Jahre hat er zunächst im Gespann mit „Roger“ Müller und nach Erlangen seiner A-Lizenz als hauptverantwortlicher Trainer die Geschicke von Meppens Frauenmannschaft geleitet. In seine Zeit fallen unter anderem die beiden Aufstiege in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga. In der gerade abgelaufenen Saison vermochte er mit seinem Trainerteam und der Mannschaft den Aufstieg in Deutschlands höchste Frauen-Spielklasse mit der Meisterschaft zu krönen. Alle 26 Spieltage stand das Team an der Tabellenspitze.


So reizvoll eine weitere Saison FLYERALARM Frauen-Bundesliga für Dedes auch gewesen wäre, der 32-Jährige verbindet mit einem Wechsel in den professionellen Herrenbereich auch das Ziel, seiner jungen Trainerkarriere weitere Impulse und neue Einblicke zu verleihen.