SVM-Frauen zeigen herausragende Leistung gegen Hoffenheim


Ein hartes Stück Arbeit, eine aufopferungsvolle Leistung und ein ungeheurer Teamzusammenhalt waren die Zutaten für den zweiten Bundesligaheimspielerfolg der SVM-Frauen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga in Folge. Durch den Treffer von „Aga“ Winczo feierte das Team am Sonntag einen 1-0 Erfolg gegen den Champions League-Aspiranten TSG Hoffenheim.


Das Meppener Team hat sich in den bisherigen Monaten der Ligazugehörigkeit durch seine Spielweise viel Lob und Anerkennung erarbeitet, mit dem ein oder anderen Ergebnis dabei durchaus aufhorchen lassen, mit einem Erfolg gegen die TSG Hoffenheim aber dürften die wenigsten gerechnet haben.

Obschon bereits das Hinspiel in Hoffenheim denkbar knapp mit 0-1 verloren ging und der SVM zuletzt u.a. gegen Frankfurt und Bremen punktete und auch in Essen lange in der Spur war, schien die Hürde Hoffenheim eine Nummer zu hoch.


Der Tabellendritte hatte zuletzt mit einem 3-2 Erfolg beim FC Bayern München aufhorchen lassen und hätte mit einem Erfolg in der Hänsch-Arena den zur Champions League berechtigenden dritten Tabellenplatz zementieren können.