Stark! Wieder ein Sieg!


Der SV Meppen gewinnt auch das fünfte Spiel in Folge! In einer intensiven Partie gingen zwar zunächst die Würzburger Kickers in Führung. Doch Luka Tankulic und Doppelpacker Morgan Faßbender drehten das Spiel zugunsten des SVM. Der Endstand lautet 3:1 (1:1). Damit klettern wir für heute auf den zweiten Tabellenplatz.


Im Vergleich zum 4:0-Erfolg gegen Viktoria Köln ersetzen Jeron Al-Hazaimeh, Willi Evseev und Richard Sukuta-Pasu Stürmer Lukas Krüger und die beiden gelbgesperrten Ole Käuper und Max Dombrowka. Sukuta-Pasu, der bereits zwei Joker-Tore erzielen konnte, kam somit zu seinem Startelf-Debüt.


Direkt zu Beginn hatte Steffen Puttkammer nach einer Ecke die erste große Chance des Spiels. Sein etwas zu zentraler Kopfball wehrte Keeper Bonmann mit einer sehenswerten Parade ab (5.). Die erste Viertelstunde war zunächst geprägt von Zweikämpfen und Offensivaktionen auf beiden Seiten, die aber im letzten Drittel zu harmlos blieben.