Meistertitel steht im Fokus des letzten Spieltages


SVM-Frauen empfangen BV Bor. Bocholt in der Hänsch-Arena


Mit dem 3-1 Auswärtserfolg bei der SG 99 Andernach haben die SVM-Frauen ihr vorrangiges Saisonziel, den Aufstieg und die damit verbundene Rückkehr in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga perfekt machen können. Der „Durst“ der Mannschaft ist damit jedoch noch nicht gestillt. Mit einem Erfolg gegen BV Bor. Bocholt wollen die Emsländerinnen am Sonntag (14 Uhr) nunmehr auch die Meisterschaft der 2. Frauen-Bundesliga erringen und direkt im Anschluss an die Begegnung die Meisterschale durch die Ehrungsdelegation des DFB in Empfang nehmen.


25 Spieltage ist die Saison alt und 25 Spieltage grüßte das Meppener Team bisher von der Tabellenspitze der 2. Frauen-Bundesliga. Ein 5-0 Erfolg über den SV Elversberg am 1. Spieltag läutete die erfolgreiche Saison ein. Stets auf den Fersen blieb dem SVM dabei der MSV Duisburg. Die Meidericherinnen stehen vor dem letzten Spieltag ebenfalls als Aufsteiger in die FFBL fest, mit einem Punkt Rückstand konkurrieren beide Mannschaften im Fernduell noch um die Meisterschaft. Duisburg empfängt am Sonntag RB Leipzig.