Marcus Antczak neuer Torwarttrainer der Bundesliga-Frauen


Foto: SV Meppen - v.l. Kari Närdemann, Markus Antczak, Laura Sieger


Marcus Antczak, ehemaliger Rückhalt des SV Meppen, wird künftig die Torhüterinnen der Bundesliga-Frauen trainieren. Der 47-Jährige ergänzt bereits seit einigen Wochen vertretungsweise das Trainerteam und wird dieses Engagement nunmehr auch über das Saisonende hinaus fortsetzen.


Weil Nienke Olthof studien- und berufsbedingt kürzertreten musste, sprang Antczak vor einigen Wochen aushelfend ein. Die Zusammenarbeit passte. Und als der SVM eine Nachfolge für Olthof suchte, kam es zur naheliegenden Lösung. „Marcus brennt auf die Aufgabe. Man merkt, wie es ihn reizt, über einen längeren Zeitraum einen Torwart zu begleiten und zu entwickeln“, so Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger. Als Trainer der talentierten Viola Schäfer (U17) und Thea Farwick (U15) wird Antczak weiterhin auch den Nachwuchs im Blick behalten und neben den Torhüterinnen auch ein Talent als Torwart-Trainerin ausbilden.