top of page

Lukas Mazagg kommt aus Burghausen


Innenverteidiger Lukas Mazagg hat beim SV Meppen einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 22-jährige Linksfuß kommt vom SV Wacker Burghausen aus der Regionalliga Bayern.


Lukas Mazagg absolvierte in der Regionalliga Bayern 34 Spiele und erzielte zwei Tore. Der 1,90 Meter große Verteidiger wurde im italienischen Glurns (Südtirol) geboren. Vor dem letzten Spieltag am morgigen Samstag steht Burghausen hinter Bayreuth und dem FC Bayern München II auf dem dritten Tabellenplatz.


„Wir haben Lukas lange und intensiv beobachtet“, sagt SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. Man sehe in ihm einen Spieler mit viel Potenzial. „Neben seinem starken linken Fuß bringt er auch eine stattliche Größe mit. Wir trauen Lukas diesen nächsten Schritt in die 3. Liga zu und freuen uns, dass wir ihn für uns gewinnen konnten.“


Auch Lukas Mazagg freut sich auf die neue Herausforderung: „Als mir anfangs mein Berater vom Interesse des SV Meppen erzählte, war ich da schon sehr euphorisch. Ich habe den SVM die letzten Jahre als sehr bodenständigen und sympathischen Verein wahrgenommen. Als ich dann auch ein sehr gutes Gespräch mit dem Cheftrainer Rico Schmitt hatte, war für mich klar, dass ich hier hin möchte. Daher bin ich jetzt sehr froh, jetzt zum SV Meppen zu kommen und freue mich schon darauf, mit dem Team in die neue Saison zu starten.“

bottom of page