Klubs der 3. Liga positionieren sich zur Zukunft der Montagsspiele


SV Meppen mit klarem Statement gegen Montagsspiele


Die Klubs der 3. Liga haben sich vor der Ausschreibung des neuen Medienrechte-Vertrages zur künftigen Gestaltung des Spieltags ausgetauscht und individuell positioniert. Ein einheitliches Meinungsbild hat sich bei der gemeinsamen Abstimmung in der heutigen Managertagung nicht herauskristallisiert. Mit elf Klubs votierte eine Mehrheit gegen die Fortsetzung der Montagsspiele in der 3. Liga über die Saison 2022/2023 hinaus.


Dazu gehört auch der SV Meppen und bezog damit eine klare Haltung für eine Abschaffung der bei vielen Fans ungeliebten Montagsspiele ab 2023/2024. „Nach Summe aller Gespräche, der Auswertung einer umfangreichen Umfrage zum Thema sowie nach dem Fandialog in dieser Woche sind wir als Verein zum klaren Entschluss gekommen, uns gegen die Montagsspiele zu positionieren“, erklärt SVM-Geschäftsführer Ronald Maul. Man habe immer betont, die Faninteressen sehr