Keeper Matthis Harsman erfolgreich operiert

SVM-Torwart Matthis Harsman kann mit Physiotherapeutin Melanie Hubert in das Reha-Programm starten. Der 21-jährige Torwart wurde in dieser Woche bei einem Spezialisten in Kaiserslautern operiert. Zuvor war bei Matthis ein Sehnenabriss der Adduktoren sowie eine Verletzung der Schambeinfuge diagnostiziert worden. Zunächst war man von einer Schambeinentzündung ausgegangen.

Nun kann der junge SVM-Keeper in die Reha einsteigen, die er beim SV Meppen bestreitet. Physiotherapeutin Melanie Hubert am Freitagmittag: „Es ist alles planmäßig gelaufen. Wir können nun mit dem Aufbau beginnen“. In drei bis vier Monaten sollte Matthis Harsman wieder vollständig fit sein. Weiter gute Besserung!