Innenverteidiger Jonas Fedl kommt aus Mainz


Nächster Neuzugang beim SV Meppen. Innenverteidiger Jonas Fedl unterschrieb kurz vorm offiziellen Trainingsbeginn am heutigen Sonntag einen Zweijahresvertrag. Der 22-Jährige kommt von der U-23 des FSV Mainz 05, wo er bereits als Führungsspieler und Mannschaftskapitän gesetzt war. In der vergangenen Saison der Regionalliga Südwest bestritt er für die Mainzer 35 Partien, erzielte vier Tore und bereitete ein weiteres vor. Jonas Fedl erhielt seine fußballerische Ausbildung beim Mainzer Traditionsklub.


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann: „Wir sind sehr froh, dass wir Jonas verpflichten konnten. Er wird mit seinen Qualitäten ein wertvoller Teil unseres Abwehrverbundes sein. Jonas bringt alle Tugenden dafür mit.“


SVM-Cheftrainer Rico Schmitt betont: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir diesen jungen Führungsspieler für uns gewinnen konnten. Jonas wurde von einigen namhaften Drittligisten umworben. Wir freuen uns, dass wir zusammen an unseren Zielen arbeiten können.“


Jonas Fedl freut sich auf den SV Meppen: „Schon der erste Kontakt mit den Verantwortlichen war total positiv. Für mich ist das ein ganz wichtiger Entwicklungsschritt. Ich freue mich auf das Team und auch auf die vielen Fans hier im Emsland. Mit den Zuschauern im Rücken werden wir gemeinsam alles für eine erfolgreiche Saison geben.“