„Gemeinsam einen positiven Saisonabschluss feiern!“


Das letzte Heimspiel der Saison steht bevor: Am Samstag (07. Mai, 14 Uhr) gastiert Eintracht Braunschweig in der Hänsch-Arena Meppen. Während der BTSV bei einem Sieg direkt aufgestiegen wäre, will der SVM mit leidenschaftlichem Fußball einen guten Saisonabschluss hinlegen. „In der Partie wird unheimlich viel Emotionalität stecken“, prophezeit SVM-Cheftrainer Rico Schmitt ein intensives Spiel.


Große Enttäuschung am letzten Spieltag! Der SV Meppen verlor das Heimspiel gegen die bereits abgestiegenen Würzburger Kickers mit 2:4. Unser Team hatte zur Halbzeit zwar 2:1 vorne gelegen, doch Würzburg konnte die Partie erschreckend leicht drehen. SVM-Cheftrainer Rico Schmitt fand deutliche Worte: „Wir haben zurecht verloren. Das war in Summe zu wenig. Es gibt nichts schön zu reden. In den Zweikämpfen fehlte der Einsatz. Ich erwarte von den Basics mehr. Ich will sehen, dass sich jeder wieder reinschmeißt!“

Besser lief es im Pokal: Im Halbfinale des NFV-Pokals schlug der SVM den VfV 06 Hildesheim mit 2:1. Damit haben wir die Chance, im Finale gegen den BSV Rehden das Ticket für den DFB-Pokal zu sichern.