Gegen Henstedt Erfolgsserie ausbauen


Die Fußballerinnen des SV Meppen empfangen am Sonntag (14 Uhr) den SV Henstedt-Ulzburg im heimischen Waldstadion. Gegen das Team aus Schleswig-Holstein sollen die nächsten drei Punkte im Kampf um den Wiederaufstieg eingefahren werden.


Seit Oktober vergangenen Jahres sind die SVM-Frauen ungeschlagen. In acht dieser zehn Begegnungen seither konnten Siege eingefahren werden. Ein neunter Erfolg ist für Sonntag die Zielvorgabe, um damit u.a. auch die Grundlage für die Spitzenspiele an den dann folgenden Spieltagen 18 und 19 zu legen. Dann geht es für den SVM zum Topteam aus Leipzig bzw. empfängt man den Tabellenzweiten Duisburg (03. April).


„Überheblichkeit ist derweil nicht angebracht, denn auch die Begegnung gegen Henstedt-Ulzburg verlangt uns höchste Konzentration ab. Erst dann richten wir den Blick auf womöglich wegweisende Spiele gegen Leipzig und Duisburg“, weiß Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger.