SVM unterliegt trotz klasse Fight


In einem Spiel voller Höhen, Tiefen und viel Leidenschaft geht der MSV Duisburg als knapper Sieger hervor. Der SV Meppen musste kurzfristig acht Corona-Fälle innerhalb des Teams verkraften. Dazu folgten noch zwei Platzverweise im Verlauf der Partie gegen unsere Farben. Zwar ging der SVM in Unterzahl zunächst in Führung, musste sich dann aber doch mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.


Als weiteres Zeichen für den Frieden und die Unterstützung der Menschen in der Ukraine lief unser Team mit einem besonderen Trikot auf. Anstelle des Logos des Hauptsponsors KiKxxl sah man auf der Vorderseite das Peace-Symbol mit dem Zusatz #STOPWAR. Das Friedenszeichen wurde in diesem Fall – in Anlehnung an das SVM-Logo – in ein Achteck integriert. In den nächsten Tagen wird jedes einzelne Trikot des gesamten Kaders mit Unterschrift versteigert. Der gesamte Erlös geht an den Verein „Helping Hands“, der Spenden sammelt, um Hilfsgüter für ukrainische Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. Weitere Infos zur Versteigerung der Sondertrikots folgen in Kürze.