top of page

David Vrzogic – Sportlicher Leiter beim SV Meppen


Der SV Meppen hat einen neuen Sportlichen Leiter gefunden: David Vrzogic wird ab sofort dieses Amt bekleiden und ist damit Bindeglied zwischen Mannschaft und Sportvorstand Heiner Beckmann. Nach dem Aus von Ernst Middendorp Mitte August hat der SVM den Posten somit neu besetzt.


„Wir kennen David schon seit vielen Jahren und er kennt den SV Meppen wie kaum ein anderer. David in dieses Amt zu hieven, ist die logische Konsequenz unserer Verjüngungskur nach dem Abstieg aus der 3. Liga“, sagt Andreas Kremer, Vorstandssprecher des SV Meppen. „Wir haben vollstes Vertrauen in seine Arbeit und sind der Überzeugung, in der Zusammenarbeit mit dem gesamten Trainerteam und der Unterstützung von Heiner Beckmann den nächsten richtigen Schritt zu gehen. Um wieder in die 3. Liga zurückzukehren wird David im Amt als Sportlicher Leiter die Professionalisierung im sportlichen Bereich weiter vorantreiben.“


Heiner Beckmann, Sportvorstand des SV Meppen, erklärt: „David bringt aus seiner aktiven Zeit viel Erfahrung und große fußballerische Kompetenz mit. Zudem besitzt er ein riesiges Netzwerk. Wir haben mit mehreren Kandidaten gesprochen, aber David hat uns letztlich auf voller Linie überzeugt. Er kennt die Seite des Spielers, des Trainers und weiß um die Werte, die beim SVM wichtig sind. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“


Vrzogic zeigt sich dankbar, um das Vertrauen, das von den Verantwortlichen des SVM in ihn gesteckt wird. „Die Möglichkeit, als neuer Sportlicher Leiter beim SV Meppen zu agieren, ist für mich eine äußerst spannende und zugleich verantwortungsvolle Herausforderung“, freut sich Vrzogic. „Gemeinsam im Team wollen wir den nächsten Step gehen, um weiter Strukturen zu schaffen und unsere Ziele zu erreichen. Die Gespräche mit allen Verantwortlichen waren sehr vertrauensvoll und ehrlich. Ich bin allen Beteiligten sehr dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die gemeinsame Zeit.“


Der 34-Jährige kennt den Verein sowie die Trainer, Spieler und Jugendspieler in- und auswendig. Zwischen 2016 und 2020 absolvierte der gebürtige Wuppertaler 62 Pflichtspiele (1 Tor, 5 Vorlagen) für den SV Meppen und gehörte somit zu den „Aufstiegshelden“, die 2017 in die 3. Liga geklettert sind. Anschließend ließ der B-Plus-Lizenzinhaber, der zuvor für Borussia Dortmund II, RW Ahlen, Bayern München II, Dynamo Dresden und Alemannia Aachen aktiv war, beim ASC Wielen die aktive Laufbahn ausklingen. Seit Sommer 2020 hat Vrzogic verschiedene Trainertätigkeiten beim NLZ Emsland des SV Meppen durchlaufen. Seit März 2022 zeichnet er hauptamtlich für das NLZ Emsland des SV Meppen mitverantwortlich und ist Trainer der U16.

Comments


bottom of page