Corona-Fall im Team


Beim SV Meppen hat die regelmäßige Testung auf das Coronavirus bei einem Spieler der Mannschaft ein positives Testergebnis ergeben. Der geimpfte Spieler hat sich in Quarantäne begeben. Zwei weitere Spieler als Kontaktpersonen befinden sich aus Vorsorge seitdem ebenfalls in Quarantäne. Es folgen weitere Testungen.

Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte wird der Verein keine Namen nennen. Alle Maßnahmen wurden in enger Absprache mit dem Mannschaftsarzt des SVM, dem Gesundheitsamt des Landkreises Emsland und dem DFB getroffen.


Die Spieler und das gesamte Betreuerteam werden seit mehreren Wochen freiwillig getestet. Die Gesundheit aller Mitarbeiter des SV Meppen bleibt weiterhin oberste Maxime.

Struktur_Dots_Grunge_blau.png