Bünning, Egerer, Frommann und Krüger verlassen SVM


Zum Saisonende verlassen vier weitere Spieler den SVM. Die Verträge von Lars Bünning, Florian Egerer, Constantin Frommann und Lukas Krüger werden nicht verlängert.


Zur Saison 2020/21 kam Lars Bünning zu uns. Zuvor hat der 24-jährige für Borussia Dortmund II gespielt. Danach hat er (bisher) in 70 Spielen das Trikot des SVM getragen. Dabei erzielte der Innenverteidiger vier Tore und bereitete fünf vor.


Nach seiner fußballerischen Ausbildung bei Hertha BSC Berlin in den Jugendmannschaften und der Zweitvertretung wechselte Florian Egerer im Sommer 2019 zu uns. Während der drei Spielzeiten unter blau-weißer Fahne erzielte der Mittelfeldspieler in (bisher) 98 Partien zwei Tore und legte drei weitere auf. Torsten Frings ernannte den gebürtigen Berliner zudem in der Saison 2020/21 zwischenzeitlich als Kapitän.


Mit Constantin Frommann verlässt uns auch ein Torhüter zum Saisonende. Nachdem bei seinem Jugendverein SC Freiburg der Vertrag des 23-jährigen aufgelöst wurde, wechselte zur Saison 2020/21 zum SV Meppen. Seitdem stand er (bisher) zwei Mal für uns zwischen den Pfosten.


Lukas Krüger wurde im Sommer 2020 Teil unseres Teams. Zuvor schnürte er für den BFC Dynamo die Schuhe. Der Mittelstürmer absolvierte in den zwei Saisons (bisher) 57 Spiele für den SVM und erzielte vier Tore sowie zwei Vorlagen.


„Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen für ihr großes Engagement und den Einsätzen in den letzten Jahren. Privat wie sportlich wünschen wir für die Zukunft nur das aller Beste“, sagt SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann.

Struktur_Dots_Grunge_blau.png