„Abstiegskampf. Betonung auf Kampf!“


Am Mittwoch wurde SVM-Cheftrainer Torsten Frings beurlaubt. Als Interimscoach agiert seitdem Co-Trainer Mario Neumann. Am Sonntag (18.04.2021, 13 Uhr) steht das Auswärtsspiel beim Tabellendritten FC Ingolstadt an. Mario Neumann appelliert: „Wir können nur gemeinsam als Team auftreten, die Lage sehr ernst nehmen und entsprechend alles für den SVM geben.“


Der SV Meppen trennte sich am Mittwoch von Cheftrainer Torsten Frings und seinem Co-Trainer Björn Müller und zog damit die Konsequenz aus den zuletzt enttäuschenden Leistungen der laufenden Saison. Die Position des Cheftrainers übernimmt zunächst Co-Trainer Mario Neumann in enger Abstimmung mit Torwarttrainer André Poggenborg und Athletiktrainer Daniel Vehring.

SVM-Vorstandssprecher Andreas Kremer: „Das ist eine extrem harte Entscheidung für den Verein. Wir sind aber der Überzeugung, dass es der richtige Impuls ist. Wir haben die große Erwartung, dass die Mannschaft jetzt aufwacht und realisiert in welcher Situation wir uns aktuell befinden.“


SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann betont: „Mir persönlich tut die Entscheidung leid. Ich war der festen Überzeugung, dass wir mit Torsten längerfristig etwas aufbauen können. Oberste Priorität hat der Klassenerhalt, dem ist alles unterzuordnen. Jetzt ist die Mannschaft in der Pflicht!“