2. DFB-Pokal-Runde der Frauen ausgelost


Am Donnerstagmittag wurde in Frankfurt die 2. Runde des diesjährigen DFB-Pokalwettbewerbs der Frauen ausgelost. Für den SV Meppen geht die Reise in den Norden, am Wochenende 31.10./01.11. sind die Emsländerinnen zu Gast beim SV Henstedt-Ulzburg.


Von 2015 bis 2018 war der SVHU drei Jahre lang ein Wegbegleiter der SVM-Frauen in der 2. Frauen-Bundesliga Nord. Die Qualifikation zur eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga ab der Spielzeit 2018/2019 gelang dem Team aus dem südlichen Schleswig-Holstein hingegen nicht. Die Mannschaft geht seither dem Spielbetrieb in der Frauen-Regionalliga Nord nach, dessen erster Spieltag an diesem Wochenende ausgetragen wird.


Die Qualifikation zur 2. DFB-Pokalhauptrunde erfolgte über ein 3-0 beim West-Regionalligisten SV Budberg, Meppen gewann sein Spiel beim BSV GW Neukölln mit 9-0.

„Ein gutes Los und ein interessanter Gegner, der mehr Qualität mit sich bringt, als die Ligazugehörigkeit es im ersten Moment erwarten lässt“, so Meppens Cheftrainer Roger Müller, der damit darauf anspielt, dass der SVHU als Meister der letztjährigen Regionalligasaison auf den erneuten Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga verzichtet hat.

Die Austragung der Begegnung ist für das Wochenende 31.10./01.11. vorgesehen. Für den Fall eines neuerlichen Erfolgs sieht der Rahmenterminkalender auch die Austragung der Achtelfinalrunde noch in diesem Jahr (Wochenende 06.12.) vor.

Verein

Teams

Rechtliches

Kontakt

SV Meppen 1912 e.V.

Lathener Str. 15A

49716 Meppen

©2020 SV Meppen 1912 e.V.