top of page

Unterstützung junger Anhänger


Die Fußball-Frauen des SV Meppen können sich am Sonntag (13 Uhr) gegen den SC Freiburg der Unterstützung ihrer jungen Anhänger sicher sein. Die Frauenabteilung des Klubs und der Förderverein Frauenfußball beim SVM haben die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler der Meppener Schule zum ersten Heimspiel der Frauen-Bundesliga eingeladen. Und 60 Schülerinnen und Schüler wollen der Einladung folgen und das Team anfeuern. Ulrich Weßling, stellvertretender Schulleiter des Meppener Gymnasiums, das seit Jahren Kooperationspartner des beim SVM angesiedelten Jugendleistungszentrums Emsland ist, registrierte zahlreiche strahlende Kinderaugen. „Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und hoffen auf ein spannendes Spiel und einen Heimsieg.“ In der großen Pause waren gestern Torhüterin Laura Sieger, Defensivspielerin Toma Ihlenburg und die derzeit leider verletzte Angreiferin Isabella Jaron an der benachbarten Schule zu Besuch, um die Tickets vorbeizubringen. Nicht fehlen durften dabei Thea Farwick und Merith Funke aus der U17, die beide die Schulbank am Marianum drücken. Die Kids freuten sich übe den Besuch und wollten die Fußballerinnen am liebsten gar nicht mehr gehen lassen. Allerdings warteten die nächste Unterrichtssunde bzw. die morgendliche Trainingseinheit…

Comentarios


bottom of page