Trainingsbeginn: Vier Spieler in Quarantäne


Am heutigen Dienstag beginnt das Drittligateam des SV Meppen nach der kurzen Winterpause wieder mit dem Mannschaftstraining. Am Vormittag fanden bereits individuelle Einheiten im Sportparc statt. Ab 15 Uhr begrüßt Cheftrainer Rico Schmitt sein Team auf dem Trainingsgelände.


Fest steht, das neben einigen verletzten oder angeschlagenen Spieler vier weitere Spieler das erste Training verpassen werden. Nach Testungen im Dezember und der letzten PCR-Testung am gestrigen Montag wurden in Summe vier Spieler positiv auf das Coronavirus getestet und befinden sich aktuell in häuslicher Isolation. Zusätzlich haben zwei Spieler eine Quarantäne verlassen. Beide werden heute ärztlich untersucht. Erst danach entscheidet sich, ob sie bereits heute wieder in das Training einsteigen können.


Mit Mike Bähre wird heute auch ein bekanntes Gesicht an der ersten Trainingseinheit teilnehmen. Mike Bähre stand bereits für zwei Halbserien beim SVM unter Vertrag. Für die Rückrunde der Saison 2017/18 (16 Spiele/ein Tor) war der gebürtige Garbsener von Hannover 96 ausgeliehen. Im Januar 2021 kam der 26-Jährige vom englischen Zweitligisten FC Barnsley. Wegen unterschiedlicher Verletzungen verpasste der Mi