top of page

Top-Spiel des 5. Spieltages läuft in Meppen


RB Leipzig erstmals zu Gast in der Hänsch-Arena


Unterbrochen vom DFB-Pokal und einer Länderspielpause geht es für die Protagonisten der 2. Frauen-Bundesliga an diesem Wochenende zurück in den Ligaalltag. Zum Topspiel des 5. Spieltages empfängt der SV Meppen die sportliche Konkurrenz von RB Leipzig. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden ambitionierten Mannschaften überhaupt.


Die Ausgangslage lässt ein spannendes Duell am Sonntagvormittag (der Anpfiff erfolgt um 11 Uhr) erahnen. Der SV Meppen führt die Tabelle nach vier Siegen aus den ersten vier Spielen vor den Leipzigerinnen an, die es ihrerseits in den ersten Spielen ausnahmslos mit den Nachwuchsmannschaften der Liga zu tun bekamen, dabei aber gegen den FC Bayern München II unterlagen.


Für den SVM sind es nach dem Start in die Saison intensive Wochen. Die Niederlage gegen die SGS Essen der vergangenen Woche im DFB-Pokal war denkbar knapp. Meppen hat gegen den Bundesligisten viel investiert, sich in der Schlussminute aber geschlagen geben müssen. Dabei konnte das Team an den Offensivfußball der vorhergehende Spiele nicht anknüpfen, will am Sonntag aber wieder den ursprünglichen Spaß am Fußball zeigen.


Nach der Begegnung gegen Leipzig wartet gleich der MSV Duisburg. Zusammen mit dem SVM agierten die Meidericherinnen in der vergangenen Saison in der FFBL. Auch der MSV ist bestrebt, die Rückkehr in Deutschlands höchste Frauenspielklasse alsbald umzusetzen und gehört neben Leipzig somit aktuell zu den ärgsten Konkurrenten.

Kommentare


bottom of page