top of page

Tickets für Derby ab Montagabend


Auf Grundlage der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsens und in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Emsland darf der SV Meppen zum Derby gegen den VfL Osnabrück (Samstag, 26. Februar, 14 Uhr) Stand heute 6.600 Zuschauer in der Hänsch-Arena zulassen. Das entspricht einer aktuell zugelassenen Kapazität von 50 Prozent.


Die Tickets für das Spiel sind ab Montagabend (21.02., 20 Uhr) online unter:


Die Partie in der Hänsch-Arena Meppen findet unter 2G plus-Bedingungen statt. Zutritt also nur für Geimpfte und Genesene mit negativem tagesaktuellen Antigentest oder Booster-Impfung. Auf dem gesamten Stadiongelände und auf dem Steh- und Sitzplatz besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (eine Medizinische Maske reicht nicht aus).

 

„Neben dieser Variante mit 50 Prozent arbeiten und planen wir in den kommenden Tagen auch mit der Möglichkeit einer Zuschauerkapazität von 75 Prozent“, sagt SVM-Geschäftsführer Ronald Maul.


Dies wäre dann möglich, wenn am Donnerstag (24.02.) eine neue Verordnung in Kraft tritt und würde bedeuten, dass für das Heimspiel gegen den VfL Osnabrück insgesamt 9.968 Zuschauer zugelassen werden dürfen. „In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Emsland und dem Gesundheitsamt planen wir mit dieser erfreulichen Option. Wir bedanken uns hier nochmals beim Landkreis für die hervorragende Zusammenarbeit und Abstimmung“, betont Ronald Maul.


Die zusätzlichen Ticketkontingente würden dann kurzfristig zur Verfügung stehen. Über den Verkauf informieren wir dann entsprechend auf unseren Kanälen. Wichtig: Wer sich bereits einen Stehplatz für die Partie gebucht hat, kann nicht mehr auf Sitzplatz umbuchen – und umgekehrt.

Yorumlar


bottom of page