top of page

Thilo Leugers ist die nächste „Legende“ des SV Meppen


Zum Verkauf seiner „Legendenbecher“ ist der Ex-Kapitän gegen Viktoria Köln erstmals wieder in der Hänsch-Arena


Am 7. Mai feierte Thilo Leugers nach sechs erfolgreichen Jahren seinen Abschied beim SV Meppen. Nach 31 Regionalliga-Partien und 90 Drittliga-Einsätzen für den SVM musste der 31-Jährige wegen langwieriger Probleme mit der Achillessehne und eines Kreuzbandrisses seine Fußballschuhe an den Nagel hängen.

Vom damaligen Trainer Rico Schmitt überraschend in die Startelf beordert, beendete er nach fünf Minuten und einem vom gesamten Stadion gefeierten Elfmetertor zum 1:0 gegen Eintracht Braunschweig seine Laufbahn doch noch auf dem Platz – nachdem er zuvor mehr als ein Jahr gefehlt hatte. Am kommenden Samstag ist Leugers seit seinem Gänsehaut-Abschied erstmals wieder im Stadion.


Grund: Zum Spiel gegen Viktoria Köln wird sein „Legendenbecher“ in den Verkauf gehen. Abgebildet ist sein Jubel nach dem Elfmetertreffer gegen Braunschweig. Nach Robert Thoben, Marcus Antczak und Hubert Hüring ist Leugers der nächste Ex-Meppener, der es auf den „Legendenbecher“ geschafft hat. „Das finde ich mega“, freute sich Leugers, als er die Information erhielt, als nächste SVM-Legende auserkoren worden zu sein. „Ich fühle mich nicht als Legende, weil mir da noch so viele andere ehemalige Meppener einfallen. Aber es ist eine riesige Ehre, in meinem Alter diese Auszeichnung zu bekommen. Und die Becher sehen auch noch richtig cool aus“, so Leugers.


Im Sommer 2016 kehrte der gebürtige Emsländer aus Mallorca in seine Heimat zurück und entwickelte sich schnell zum Führungsspieler – auf und außerhalb des Platzes. Der SVM spielte mit Leugers als „Sechser“ eine starke Saison, wurde Meister der Regionalliga Nord, setzte sich in der Relegation gegen Waldhof Mannheim durch und stieg am Ende der Spielzeit 2016/17 in die 3. Liga auf.


Am Samstag startet der Verkauf im und am Stadion. Für alle SVM-Anhänger und Leugers-Fans, die sich einen „Legendenbecher“ zulegen, steht der Ex-Kapitäns zwischen 13 Uhr und 13:30 Uhr vor dem Eingang zur Geschäftsstelle bereit, um die frisch erworbenen Becher zu signieren. Die Leugers-Becher werden zum Preis von 6,50 Euro angeboten. Während des Spiels sind „gefüllte“ Becher zum Preis von 10 Euro erhältlich. Sämtliche Erlöse der Aktion des Fördervereins Frauenfußballs beim SV Meppen kommen in voller Höhe dem Mädchen- und Frauenfußball beim SVM zugute.

コメント


bottom of page