top of page

SV Meppen trifft auf Borussia Mönchengladbach


Am kommenden Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga steht dem SV Meppen ein weiteres spannungsgeladenes Duell bevor. Der letztjährige Bundesligist trifft am Sonntag um 14 Uhr in der Meppener Hänsch-Arena auf den Zweitligaaufsteiger Borussia Mönchengladbach. Das Aufeinandertreffen der beiden Teams verspricht ein interessantes Kräftemessen zu werden, denn während Meppen seinen Lauf fortsetzen will, strebt die Borussia den ersten „Saisondreier“ an.


Der SV Meppen ist nahezu optimal in die neue Spielzeit gestartet und konnte gegen den 1.FFC Turbine Potsdam und die SG 99 Andernach zwei Siege verbuchen. Dieser gelungene Auftakt verleiht dem Team unter der Leitung von Cheftrainerin Carin Bakhuis sichtlich Selbstvertrauen. Dennoch betont Bakhuis, dass sie und ihr Team sich keineswegs auf ihren Lorbeeren ausruhen wollen. "Ein guter Saisonstart bis hierher, aber wir dürfen nichts als selbstverständlich ansehen", mahnte Bakhuis, und verdeutlichte damit den Fokus auf die kommenden Aufgaben.


Auf der anderen Seite steht Borussia Mönchengladbach, die als Aufsteiger aus den ersten beiden Begegnungen zwei Punkte erringen konnten. Die Mannschaft hat sich nach dem Aufstieg gut in die Liga eingefügt, zum Saisonauftakt bei Mitaufsteiger HSV, als auch im ersten Saisonheimspiel gegen den FC Ingolstadt je ein 2-2 Unentschieden errungen. Während man beim Hamburger Sportverein erst kurz vor dem Spielabpfiff das Unentschieden perfekt machte, vermochte man am vergangenen Spieltag eine 2-1 Führung ebenso knapp nicht über die Zeit zu retten.


Während der SV Meppen unter der Woche konzentriert gearbeitet hat, um den Schwung der ersten Spiele aufrechtzuerhalten, deuten sich für Sonntag nochmal personelle Veränderungen im Team an. Der SVM ist unter der Woche noch einmal auf dem Transfermarkt tätig gewesen und arbeitet aktuell an der kurzfristigen Erlangung der jeweiligen Spielrechte. Diese Veränderungen könnten dem Team zusätzliche Optionen für das kommende Spiel bieten.


Insgesamt verspricht die bevorstehende Begegnung zwischen dem SV Meppen und Borussia Mönchengladbach also eine weitere spannende Auseinandersetzung zwischen zwei Teams, die unterschiedliche Ziele und Motivationen haben, aber in jedem Fall alles daransetzen werden, die nächsten Punkte einzufahren.

bottom of page