Niedersächsische Fußballdrittligisten bereiten Normenkontrolleilantrag wg. Zuschauerbesch. vor


Niedersächsische Fußballdrittligisten bereiten Normenkontrolleilantrag wg. Zuschauerbeschränkung vor


Im Ergebnis der Länderkonferenz vom vergangenen Mittwoch (02. Februar) sollte die bundeseinheitliche Empfehlung gelten, bei überregionalen Großveranstaltungen im Freien bis zu 50 Prozent der Höchstkapazität bzw. maximal 10.000 Zuschauerinnen und Zuschauer in den Fußballstadien zuzulassen. Die Landesregierung Niedersachsen folgt dieser Empfehlung nicht und belässt es in einem im Bundesvergleich einmaligen Vorgang bei der aktuell geltenden Obergrenze von 500 Personen. Die niedersächsischen Drittligafußballvereine prüfen und bereiten daher aktuell einen Normenkontrolleilantrag vor.