top of page

Nächste Auflage der SVM-Legendenbecher – Fanliebling der 2000er Jahre ist Legende Nr. zwei


Mit der Idee, Legendenbecher“ aufzulegen, scheint der Förderverein Frauenfußball beim SV Meppen den Nerv der SVM-Anhänger getroffen zu haben. Beim Heimspiel der Drittliga-Fußballer gegen den VfL Osnabrück vor zwei Wochen wurden erstmals Becher mit dem Konterfei ehemaliger Fußballer des Vereins angeboten. Und schon eine halbe Stunde vor Anpfiff des Derbys waren alle angebotenen Gefäße mit dem Bild des langjährigen SVM-Angreifers Robert Thoben vergriffen.


Unzählige Anfragen gingen danach beim Verein ein, ob noch weitere Thoben-Becher verfügbar seien. Nun gibt es gute Nachrichten für die blau-weißen Fans, die beim Derby leer ausgegangen sind: Zum Heimspiel des Teams von Rico Schmitt gegen den SV Wehen Wiesbaden am 1. April (19 Uhr) werden weitere Becher angeboten. Bereits in der Woche vor der Partie sind Becher mit dem Bild vom „Mr. Übersteiger“ im Fanshop an der Lathener Straße sowie im Verbrauchermarkt „MARKTKAUF“ in Meppen zu erwerben.


Doch nicht nur das. Zum Spiel gegen den Tabellennachbarn geht die nächste Auflage mit Legende Nr. 2 in den Verkauf: Mit Marcus Antczak wird ein Fanliebling der bewegten „Nuller-Jahre“ des Vereins den Becher zieren.


Die „Legendenbecher“ werden in limitierter Auflage an zwei ausgewiesenen Getränkeständen unter der „Neuen“ Tribüne sowie in der Südkurve zum Preis von 6,50 Euro angeboten. Während des Spiels gegen Wehen Wiesbaden sind „gefüllte“ Becher zum Preis von 10 Euro erhältlich. Auch beim Spitzenspiel der SVM-Frauen gegen den MSV Duisburg zwei Tage später (03.04., 14 Uhr) werden die Antczak-Becher in der Hänsch-Arena angeboten.

Comments


bottom of page