Kampf und Cleverness in Gütersloh gefragt


Die Spitzenspiele der 2. Frauen-Bundesliga finden an diesem Wochenende in Nürnberg und Gütersloh statt. Während der Aufsteiger aus Franken als starker Vierter den Tabellenzweiten MSV Duisburg empfängt, gastieren die Fußballerinnen des SV Meppen als derzeit Führender beim Dritten in Gütersloh.


SVM-Coach Theodoros Dedes sieht im Gastgeber einen gefährlichen Gegner, der seinem Team alles abverlangen wird.

„Gütersloh verfügt über eine junge, dennoch erfahrene Mannschaft, die in den vergangenen Jahren eine enorme Entwicklung hingelegt hat. Sie hat bereits in der vergangenen Saison sehr starke Leistungen gezeigt und bestätigt diese aktuell erneut. Wir werden am Sonntag eine sehr konzentrierte und kämpferische Leistung an den Tag legen müssen, Gütersloh wird uns über die gesamte Spielzeit fordern“, so Meppens Trainer.


Dennoch fährt der SVM selbstbewusst nach Gütersloh und will auch hier einen „Big Point“ einheimsen, um die Abstände zu den Verfolgern weiter an